Jahreswagen – die günstige Alternative?

Es ist nunmal so, dass der Kauf eines Neuwagens zwar viel Freude bereitet, aber leider auch ein großes Loch ins Portemonnaie reißt. Eine Alternative wären Gebrauchtwagen, doch wer weiß schon genau, aus welcher Quelle diese stammen und ob alle Angaben des Händlers auch wirklich der Wahrheit entsprechen? Daher haben sich Jahreswagen ein gewisses Renommee erarbeiten können. Wie der Name schon sagt, sind diese Fahrzeuge nur 1 Jahr zugelassen gewesen und haben damit meist weniger Laufleistung und geringeren Reparaturbedarf als andere Gebrauchtwagen. Das kann eine Familienlimousine sein genauso wie ein Sportwagen.

Doch woher stammen Jahreswagen? Wer meldet seinen Neuwagen nur ein Jahr an und kauft sich dann den Nächsten – so mag sich mancher Laie zunächst fragen. In erster Linie sind es Mitarbeiter der großen Autokonzerne, die sich mit einem Rabatt einen fabrikneuen Wagen kaufen und diesen dann als Jahreswagen wieder verkaufen. So kommen sie zu einem fast kostenlosen Neuwagen jedes Jahr, da sich der Mitarbeiterrabatt und der Preisabschlag des Jahreswagens in etwa die Waage halten. Und dem Gebrauchtwagenmarkt werden so jährlich zahlreiche gute Gebrauchtwagen zugeführt, sodass eigentlich alle etwas von diesem System haben. Allerdings ist es auch möglich, dass ein Jahreswagen von schlechterem Zustand in den Handel kommt, sodass man grundsätzlich nicht blind dieser Bezeichnung folgen sollte.

Aber im großen und ganzen kann sich der Autokäufer bei einem Jahreswagen recht sicher sein, ein gutes Gefährt zum guten Preis zu erhalten und in nächster Zeit keine größeren Reparaturen schultern zu müssen. Ausnahmen bestätigen die Regel, entweder war der Wagen kein Jahreswagen, der Vorbesitzer ist nicht pfleglich umgegangen oder der Wagen war an einem “Montag” zusammengebaut worden. Denn prinzipiell sollte ein Wagen, der ein Jahr alt ist, weder Rost, noch Verschleiß erlitten haben und in bestem Zustand sein! Weiterer Vorteil: Jahreswagen haben i.d.R. auch eine top-aktuelle Ausstattung. Internet im Auto ist im Kommen, Webradio unterwegs hören also kein exotisches Thema mehr.

Ein Jahreswagen ist somit eine Empfehlung für alle, die ein (nahezu) neuwertiges Fahrzeug brauchen, aber nicht den Neupreis zahlen wollen.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments


Hinterlassen Sie eine Antwort